Hintergrund/ Projekt- Anforderungen:

Das Securitas Operation Center fungiert als Schnittstelle aller von Securitas erbrachten Sicherheitsdienste und bietet rasche Hilfe im Alarmfall, bei Alarmplanänderungen und bei technischen Fragen. Das EN-zeritifizierte Securitas Operation Center vereint modernste Technik mit professionellem Know-how. Im Securitas Operation Center arbeiten zwei bis vier Mitarbeiter rund um die Uhr 365 Tage im Jahr an hochmodernen Arbeitsplätzen. Zugangsschleuse sowie beschusssichere Fenster und Türen sorgen für die notwendige Absicherung. Die gesamte EDV-Infrastruktur ist doppelt angelegt und somit so gut wie ausfallssicher. In Krisensituationen kann das Operation Center tagelang autonom weiterarbeiten, denn es ist gasgesichert, hat eine Abkoppelung von der Klimaanlage und selbstverständlich eine Notstromversorgung. Eine direkte TUS-Verbindung mit der Einsatzleitstelle der Bundespolizeidirektion Wien ist selbstverständlich.

Mit langjährigen Erfahrungen im Bereich missionskritischer Leitstellenausstattung konzipieren die Knürr Arbeitsplatzexperten perfekt angepasst BOS-Arbeitsplätze für Feuerwehren, Rettungsdienste, Katastrophenschutz, Zivilschutz, Polizei, aber auch für den privaten Sicherheitsbereich.

Hauptentscheidungsgründe für Vertiv:

Die ergonomisch durchdachten Produkte von Vertiv mit seinen Lösungen von Knürr Room Infrastructure sind international im Einsatz und überzeugen bei anspruchsvollstem 24-Stunden-Einsatz in Kontrollräumen, Leitwarten und Leitstellen.

Vorteile des elektrisch-höhenverstellbaren Knürr Elicon®-VC-E:

Die große Planungsvielfalt erlaubt ergonomische Kombinationen aus Steh-und Sitzarbeitsplätzen unterschiedlicher Höhe. Die variable Tischhöhe, elektrisch höhenverstellbar vom 650-1250mm oder manuell einstellbar ist nicht nur ergonomisch wertvoll sondern bestätigt auch die Normenkonformität nach DIN EN 527-1. Einer bemerkenswerter Vorteil von Knürr Elicon® ist der großzügig bemessene Kabelkanal unter der Tischplatte, welcher Stauraum für Kabel, KVM Technik und weitere Komponenten bietet. Über vertikale Kabelräume in den Seitenteilen können selbst sehr große Kabelmengen verdeckt geführt werden. Aufgrund der Kombination von Aluminium Strangpressprofilen mit Druckgussauslegern wir eine zuverlässige Stabilität erreicht. Monitore können an den Haltesäulen einfach und frei positionierbar angebunden werden.

Kunde/End User: Securitas Operation Center (SOC) 24/7
Ort: Wien, Österreich
Branche: Security, Surveillance Market

Bildquelle: © Securitas | www.securitas.at